130
Deutschland tut sich schwer mit dem Breitband-Internet: Laut der OECD liegt Deutschland von den 34 OECD-Ländern bei der Verbreitung nur auf Platz 23.


751
OECD: Deutschland bei Glasfaser und mobilem Breitband abgeschlagen Provider werben mit der Gigabit-Gesellschaft, doch die Realität in Deutschland sieht laut den Zahlen der OECD anders aus.


120
Deutschland landet bei mobilem Breitband-Internet mit 45,1 Prozent im letzten Drittel - und hängt zusammen mit Slowenien, Portugal, Chile, der Türkei, Ungarn und Mexiko dem Trend zur vollständigen Versorgung hinterher. Anders sieht die Situation beispielsweise in Finnland, Australien und Japan aus, die eine mobile Versorgung von mehr als 100 Prozent erreichen. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass …


925
OECD: Deutschland hinkt beim mobilen Breitband und Glasfaser hinterher Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat neue Zahlen zur Verbreitung des schnellen ...


426
OECD: mobile Breitbandzugänge in Deutschland nur bei 66,8 Prozent. Die reinen Zahlen (August 2016) belegen die schlechte Situation in Deutschland. So gibt es in Deutschland nur 54,5 Millionen Kunden von Tarifen, die einen mobilen Breitbandzugang ins Internet beinhalten. Damit verfügen statistisch nur 66,8 Prozent der Bevölkerung über einen schnellen Zugang ins mobile Netz. Berücksichtigt man …


469
1,2 Gigabyte Daten entfallen laut OECD hierzulande monatlich auf jeden mobilem Breitband-Zugang. Diese Datensparsamkeit ist aber keine Tugend, sondern entspringt der Tarifgestaltung der Provider in Deutschland.


887
Nach der aktuellen Breitband-Studie mit Zahlen aus dem Dezember 2008 haben 27,4 Prozent der Bevölkerung bereits einen Breitband-Zugang zum Internet mit …


99
Gerade einmal 1,6 Prozent aller Breitband-Anschlüsse basierten im Juni 2016 auf Glasfaser-Technologie. Die Bundesrepublik liegt damit noch hinter Ungarn, der Türkei oder Mexiko.


545
Bei Glasfaser-Anschlüssen ist Deutschland weit abgeschlagen, aber auch im mobilen Internet rangiert man hierzulande deutlich unter OECD-Schnitt.